Die Wildnisschule WegWeiser Wildnis heißt Sie herzlich willkommen!

Jahrtausendelang haben wir Menschen eng verbunden mit der Natur und ihren Geschenken gelebt. Es gehörte zu unserem Alltag, Gebrauchsgegenstände wie Behälter, Leder, Jagd­waffen, Schneidewerkzeuge, Trinkgefäße und Kleidung selber herzustellen und diese im täglichen Leben einzusetzen. Gleichzeitig kannten wir uns mit vielen weiteren Wildnisfertigkeiten wie dem Fährtenlesen, dem Leben in der Gemeinschaft oder Feuerfertigkeiten aus...

Dieses Wissen war hoch geschätzt und für ein Fortleben essentiell. Die hohe Effektivität hergestellter Werkstücke wie Leder, Kleidung und Ausrüstung konnte oft mit unvergleichlicher Schönheit gepaart werden. Menschen, die sich gerufen fühlten, gingen bei denjenigen in die Lehre, die diese Kunst meisterlich beherrschten.

Versetzen Sie sich kurz in die Zeit von Jäger- und Sammlerkulturen. Stellen Sie sich vor, die Uhr wird nur für einen kurzen Moment zurückgedreht und Sie haben die Chance all diese Künste zu erlernen: Was würden Sie am liebsten mit Ihren Händen erschaffen und mit dem Zutun Ihres Geistes zur Vollkommenheit bringen?

Die Wildnisschule WegWeiser Wildnis bietet genau diese einzigartige Möglichkeit des Erlernen und Anwenden in der heutigen Zeit. Handwerkliche Fertigkeiten in Zusammenhang mit Materialien aus der Natur ermöglichen uns, in ein tieferes Bewusstsein und Wissen um die Natur einzutauchen. Achtsamkeit und Respekt begleiten diese Prozesse. Beim Tun mit den Händen entwickelt sich ein Band zwischen Natur, den Menschen um dich herum und dir selbst. Dies kommt in den geschaffenen Gegenständen zum Ausdruck.


Seit 2004 haben wir intensive Erfahrungen sowohl im Wildnis Leben als auch in der Wissensvermittlung von Wildnisfertigkeiten. Das umfassende Wissen über wie man draußen mit selbst hergestellter Ausrüstung und Kleidung nur aus der Natur kommend unterwegs ist, wurde hier erstmalig nach Deutschland gebracht. Das von Klara-Marie Schulke über viele Jahre und auf Reisen hinweg gesammelte Wissen sowie ihre Erfahrungen zu diesem Thema wurden somit gebündelt und dem Deutsch sprachigen Raum zugänglich. Einmalige Lehrgänge wurden konzipiert und das Wissen ferner Kontinente auf die hiesige Flora und Fauna übertragen. Damit wurde der Schwerpunkt Wildnispädagogik & Naurhandwerk als ein einzigartiger und nachhaltiger Bildungsbereich geschaffen und gab der bestehenden 'Wildnisszene' noch einmal eine ganz neue Dimension. 

Auch in der modernen Welt sind dieses alte Wissen und die Fertigkeiten einsetzbar und zutiefst bereichernd. Seit 2015 unterrichten, begleiten und zertifizieren wir Menschen in diesen Fertigkeiten der Naturverbindung. Unsere Teilnehmer konnten dieses wertvolle Wissen in ihr Berufsfeld integrieren und ihren Alltag damit bereichern.

In freien Seminaren, Lehrgängen und einem besonderen Projekt haben wir in unserer Wildnisschule spezielle Themen dieser Wildnispädagogik & Naturhandwerkkünste zusammengestellt. Ob Sie bereits Erfahrungen im Bereich Naturhandwerk (oder Handwerk allgemein) sowie Wildnis gemacht haben oder ein absoluter Neuling auf diesem Gebiet sind, ist nicht wichtig. Die Seminare und Lehrgänge sind so aufgebaut, dass jede/r Interessierte herzlich willkommen ist!